„Rund“ kann schließlich jeder

… dachten wir und haben uns deshalb einen ganz untypischen Jahrestag ausgesucht, um mit unseren Freunden und Chorliebhabern ausgiebig zu feiern. In 137,5 Jahren haben sich die Zeiten sehr verändert und das kann man auch bei unserem Konzert mehr als deutlich erleben. Wurden noch vor 20 Jahren Zelte aufgebaut, in denen vor allem Chöre für Chöre sangen, halten wir es in diesen Zeiten im DGH etwas familiärer und viel verrückter.

Neben der Chormusik von uns als Gastgeber und dem Projektchor Stammen, der mit seinen sehr modernen Liedern zum ersten Mal in Breuna gastiert, wurden viele Breunaer Vereine, Verbände und Gruppen eingeladen, den Abend für uns und für euch zu gestalten. Statt eines „einfachen Geldgeschenkes“ (das wir natürlich auch nicht ablehnen würden ;-)) haben wir uns einen „musikalischen Beitrag jeglicher Art“ gewünscht … was auch immer sich z.B. Tränkenfestverein, Pferdefreunde, Posaunenchor, Frauentreff, Kirmesburschen und -Mädels 2017, Feuerwehr, Sportverein usw. darunter vorstellen. Wir haben keine Ahnung und lassen uns überraschen.

Wir üben fleißig unsere Lieder, schmücken den Saal und freuen uns auf euch

am Samstag, den 21. Oktober 2017 um 19:00 Uhr im DGH

Wie es gelaufen ist, erfahrt ihr an dieser Stelle. Guckt wieder rein!

0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Möchtest Du an der Diskussion teilnehmen?
Jetzt mitwirken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.