Wir planen wieder großes für unseren BRÜNSKEN ABEND

Während andere Chöre sich immer 1-2 Jahre Zeit für Liedgut und Programm nehmen, sich ein Thema überlegen und dann die passenden Lieder dazu auswählen, zäumen wir das Pferd von hinten auf. WIR überlegen uns einfach WAS wir singen wollen (rauschen queerbeet durch alle Genres), nehmen uns gerade mal 3/4 Jahr Zeit, überlegen uns lustige Beiträge, Sketche und anderen Blödsinn und erstellen daraus ein tolles Programm. So auch in diesem Jahr, in dem es uns sozusagen auf die „Große Bühne“ zieht: „Mein Chor. macht Theater„. Nein, wir versuchen uns natürlich NICHT als Schauspieler, aber „Theater“ machen wir trotzdem. Mehr oder weniger 😉

Das „Orga-Team“ hat alle Hände voll zu tun und viele Fragen zu beantworten.

Natürlich ist ein großes Thema das Programm: Welche Lieder sollen gesungen werden? (Tipp: ganz viel NEUES). Was wird der grandiose Auftakt? Gibt es ein Finale und wenn, welches? Wer führt wie(?) durch das Programm?

Aber der „Brünske Abend“ ist traditionell ja immer schon gespickt gewesen mit kleinen schaupielerischen (meist humorvollen) Einlagen. Hier ist eine Auswahl zu treffen, die Rollen zu verteilen, Musik auszusuchen und das ganze natürlich einzustudieren.

Auch drumherum gibt es einiges zu bedenken: Wie sieht das Bühnenbild aus? Was ist zu bauen? Muss die Bühne zwischendurch für die großen Aktionen – Stichwort: TANZ 😉 – umgebaut werden? Welche Mikros werden gebraucht? Wird der Abend auf Video aufgenommen und wenn ja, wer kann mit der Technik umgehen? Und … und … und.

Und ganz nebenbei müssen wir mit unserem Chor natürlich die Lieder proben, die wir für den Brünsken Abend ausgesucht haben, aber das machen wir alle mir sehr viel Begeisterung und Engagement. Denn jetzt beginnt die „heiße Phase“, bevor wir am Samstag, den 26. Samstag um 19:00 Uhr mit unserem „Theater“ loslegen.

1 Antwort
  1. Ulli
    Ulli says:

    Hallo und ein herzliches Grüß Gott.
    Ich war neugierig ob die letzten Bilder schon auf
    der Webseite sind. SIE SIND ES! Ich habe mich sofort an diesen Abend erinnert und mußte
    schallend lachen. Es war sooooo schöööön albern und wir hatten jede Menge Spaß dabei. 🙂
    Unser(e) Fotograf(en) haben uns wirklich passend in Szene gesetzt.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Möchtest Du an der Diskussion teilnehmen?
Jetzt mitwirken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.